Sommerferienprogramm für Kinder


Liebe Kinder,
liebe Eltern,

schee wars, das Ferienprogramm 2018!

Der Vorhang des 41. Sommerferien-Programms der NBH ist gefallen und wieder einmal war es eine wunderschöne Zeit mit tollen Erlebnissen und Erkundungen.

Das wichtigste am Sommerferien-Programm: Den Kindern hat´s riesigen Spaß gemacht und dies treibt uns ja auch immer wieder Jahr für Jahr an, ein Angebot für unsere kleinen und etwas größeren Kinder zu erstellen.

Ein ganz großes Dankeschön gilt den Verantwortlichen Frau Monika Klinger, Frau Judith Brill und Frau Anja Pilopp, allen weiteren Planern, Betreuuern und Veranstaltern, die zu dem großartigen Erfolg dieses wunderbaren Ereignises beigetragen haben. Ganz besonders bedanken möchten wir uns bei unseren ehrenamtlichen Helfern, ohne die solch ein Ferienprogramm nicht möglich wäre.
Daher freut Euch schon auf das 42. Sommerferien-Programm. Wir werden wieder für Euch tolle Events planen.

Zudem bemühen uns gerade intensiv die fotografischen Eindrücke hier zu veröffentlichen. Wir sammeln aktuell ganz fleißig Material.

Für den kommenden Schulstart wünschen wir nun allen Kindern und Jugendlichen viel Erfolg und verabschieden uns bis zu den Sommerferien 2019.

Doch das ist noch nicht alles.

Schaut doch mal ab und zu auf unsere Seite mit dem neuen Ressort „junge Familien“. Hier entsteht ein ganz neues Angebot für Familien mit Baby aber auch für Kinder und Jugendliche.
Wenn Ihr Interesse habt, dann ruft uns doch auch gerne an, denn wir suchen spannende Themen und Aktionen, die Euch interessieren und bewegen. Vielleicht können wir das gemeinsam umsetzen.

Oliver Westphalen
Geschäftsführer NBH Vaterstetten

 


Umfrage

Liebe Eltern unserer Ferienprogrammkinder,
wir wollen uns und unsere Leistungen ständig verbessern und unsere Angebote bedarfsgerecht gestalten. Deshalb bitten wir Sie, uns ein paar Fragen zu beantworten.
> HIER Umfrage Ferienprogramm


Die Nachbarschaftshilfe dankt allen Organisationen, Vereinen, Firmen und Privatpersonen, die ihr bei der Durchführung behilflich sind oder das Programm selbst gestalten für ihre engagierte Mitarbeit, ebenso den Schulen für das Verteilen des Programms in den Klassen.