Hotline 08106 . 3684 87 – Einkaufsnotdienst

Aufgrund der aktuellen Situation hat die Nachbarschaftshilfe einen Einkaufs-Notdienst für Personen (Familien) in Quarantäne bzw. ältere, nicht mobile Bürgerinnen und Bürger aus den Gemeinden Zorneding, Grasbrunn und Vaterstetten eingerichtet.

Ablauf:

– Auftragserteilung:
Voraussetzung für den Einkauf ist der Anruf über unsere Einkaufshotline.
Bitte melden Sie daher Ihren Einkauf an, sodass wir einen Helfer beauftragen können. Eine Einkaufsliste benötigen wir jetzt noch nicht!!!!!
Sie erreichen die Einkaufshotline immer montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr unter der Telefonnummer 08106. 3684 87.

– Der Einkauf soll bestenfalls für eine Woche geplant werden. Ein mehrmaliger Einkauf pro Woche ist nur bei entsprechender Kapazität möglich und kann nicht zugesagt werden.

– Die Einkäufe werden für Sie in den nächsten 48 Stunden im ortsnahen Einzelhandel erledigt. Daher planen Sie bitte nicht zu kurzfristig.

– Der Helfer wird sich nach Beauftragung mit Ihnen in Verbindung setzen und Einkaufszettel sowie Geld für den Einkauf bei Ihnen abholen. Sorgen Sie daher für genügend Bargeld!
Zudem notieren Sie bitte auf dem Einkaufszettel den Geldbetrag, den Sie dem Helfer mitgeben!

– Jeder Helfer besitzt eine Legitimation.
Entweder einen Ausweis der Gemeinde Zorneding oder einen Ausweis der Nachbarschaftshilfe jeweils mit Helfername. Auf der Rückseite des Ausweises der NBH befindet sich zudem ein NBH Stempel plus Unterschrift. Diese Ausweise sind nur in Verbindung mit dem Personalausweis des Helfers gültig. Sonstige „Helfer“ sind nicht in der Gemeinde Zorneding bzw. Nachbarschaftshilfe gelistet. Daher prüfen Sie Helferausweis und Personalausweis. Bitte lassen Sie sich hierfür genügend Zeit.

– Die Einkäufe können nur in einer im Laden erworbenen Papiertüte transportiert werden.
Die Kosten für die Tüte trägt der Kunde.

– Die Abrechnung erfolgt sofort bei Lieferung der Einkäufe zwischen Helfer und Kunde.

– Sollte der Kunde noch mobil sein, werden die Einkäufe vor die Türe gestellt. In allen anderen Fällen unterstützen Sie die Helfer beim Einräumen Ihrer Lebensmittel. Bitte vermeiden Sie jeden Kontakt untereinander und halten genügend Abstand.

– Dieser Sonderservice besteht bis auf weiteres und ist kostenfrei.

Info für Helfer:
Aktuell haben wir einen großen Helferkreis aufgebaut. Dennoch können wir nicht in die Zukunft schauen und haben ggf. weiteren Bedarf. Wir schauen von Tag zu Tag.
Haben Sie einen Auftrag angenommen, sind Sie offiziell für die Nachbarschaftshilfe tätig und über die Berufsgenossenschaft versichert. Schäden z.B. an Fahrzeugen usw. sind nicht versichert und werden somit nicht von der Nachbarschaftshilfe übernommen.

Bitte schauen Sie immer wieder auf unsere Sonderseite. Dort werden wir Sie umgehend informieren, sobald sich etwas ändern sollte.

Aktuelle Informationen zur Corona Situation